Sieber GmbH - Hoch- und Tiefbau Schwandorf

Die Geschichte
Zurück

 


GeschäftseröffnungDie Firma Sieber GmbH Schwandorf wurde 1991 gegründet und erwarb die Firma Willi Sieber Schwandorf. Die Firma Willi Sieber war eine familiengeführte Schwandorfer Baufirma, die 1926 von Max Sieber gegründet worden war.

 

 

 

 

 

 

Zum Hauptauftraggeber entwickelte sich bald die Reichsbahn, bei der bis zu 100 "Sieberleute" beschäftigt waren. Auch für die Reichspost wurden umfangreiche Kabelverlegungsarbeiten durchgeführt.

 

Bald nach dem 2. Weltkrieg baute die Firma Sieber die sog. "Sieber-Wohnblöcke", die in Schwandorf noch heute in guter Erinnerung sind.

 

Nach dem Tod des Gründers Max Sieber im Jahre 1950 übernahm sein Sohn Willi die Baufirma.

 

Der Lagerplatz wurde vorübergehend vom Wohnhaus in der Eisenhartstraße an die Eglseer Straße verlegt, bis dann 1965 ein neuer Bauhof in der Werthstraße 16 a errichtet worden ist. Im Jahre 1983 verstarb Willi Sieber. Der Sohn Rudolf Sieber führte dann das Unternehmen in der 3. Generation weiter.

 

Sieber GmbH - VerwaltungsgebäudeNach der Übernahme durch die Firma Sieber GmbH wurde 1994 auch das Büro von der Schlachthofgasse auf den Lagerplatz Werthstraße verlegt. Nach diversen Planungen und Veränderungsüberlegungen wurde an der Werthstraße 1998/99 ein modernes Bürogebäude gebaut und im Frühjahr 1999 das gesamte Gelände mit einer Schwarzdecke versehen, so daß der Betrieb sich nunmehr auch äußerlich modern und zukunftsorientiert präsentiert.

 

 

 

 

 

 


© Bauunternehmung Sieber GmbH
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Webseite an:
webmaster@tausendpfund.de
Letzte Änderung: 30.09.2007